Schrift im Film

 

Nicht alles, was im aktuellen Film an Geschriebenem zu sehen ist, wurde digital kreiert, im Gegenteil: Briefe, Tagebücher, Rechnungen, Schilder, aber auch Zeichnungen und Malereien werden meist handgefertigt.
Zum Beispiel von mir.

Und wenn vor laufender Kamera geschrieben werden soll, mit Kiel- oder Stahlfeder, lateinsch oder kurrent, dann stehe ich gerne als Handdouble zur Verfügung.

 

Bisher ausgestattete Filme: 

- The devil's violinist (Bernard Rose), 2012/13
- Amour Fou (Jessica Hausner), 2013
- Der Wagner Clan (Christiane Balthasar), TV 2014
- Eine Liebe für den Frieden (Urs Egger), 2014
- Gespensterjäger auf eisiger Spur (Tobi Baumann), 2015
- Luis Trenker: Der schmale Grat der Wahrheit (Wolfgang Murnberger), 2015 
- Hexe Lilly rettet Weihnachten (Wolfgang Groos), 2017
- Licht (Barbara Albert), 2017
- Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein (Rupert Henning), 2018
- Mein Halbwissen (Andreas Glantschnig), Dokumentation 2018
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dokumentation "Mein Halbwissen", Drehort: Franzensfeste, Laxenburg

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

David Garrett als Nicolò Paganini

 


 

 Handschriftbeispiele: Urbani, Kleist, Paganini