St. Arbogast

Wir greifen zur Feder

Spitzfederkalligraphie: Unziale, Fraktur, Kursive, Grotesk 

Wer schon eine oder mehrere der genannten Schriften mit der Breitfeder geschrieben hat, wird mit der Spitzfeder diese alten Bekannten neu kennenlernen: Das Schriftbild wird leicht und luftig, manche Einzelformen verwandeln sich durch das flexible Schreibgerät. Besonders kleine Schriftgrößen lassen sich mit der Spitzfeder gut bewältigen. Neueinsteiger lernen ein bis zwei der genannten Schriften in ihren Grundformen kennen und können anschließend selbst zur Breitfeder wechseln.

Termin

Fr 27. Jänner 2017, 18 Uhr - So 29. Jänner 2017, 13 Uhr 

Kosten

Kursbeitrag € 126,00 
Vollpension € 124,60


 

BFI - Vorarlberg

Kalligraphisches Schreibtraining

Mit aufgewerteter Handschrift durch Beruf und Alltag

Kalligraphie kann im beruflichen Zusammenhang für Visitenkarten. Bewerbungsunterlagen, Menüpläne, Beschriftungen oder persönliche Billetts verwendet werden. Auch privat finden sich unzähliche Anlässe wie Tischkärtchen, Einladungsschreiben oder der gute, alte Brief mit dem Sie sich durch eine sichere und persönliche Hand von anderen abheben können.

Entdecken auch Sie das Besondere Ihrer eigenen Handschrift!

 

Termin

Freitag, 10. März 2017
14:30-20:30

Kosten

€98,00

 

Ort

BFI der AK Vorarlberg
Widnau 2-4
6800 Feldkirch

Tel.:+43 5522 70200
service@bfi-vorarlberg.at



 

Anglaise am Abend
 

Lateinische Schreibschrift in Vollendung, das ist die Anglaise, die Englische Schreibschrift. Elegant, ansprechend, feminin, schwungvoll und leicht in der Wirkung, ist sie im Alltag vielseitig einsetzbar.
Ihren Ursprung, die Humanistische Kursive, sieht man ihr aufgrund der Hochzüchtung durch Kupferstich ("Copperplate") und Spitzfeder erst auf den zweiten Blick an. 
Sie verdankt Ihre Formen der absoluten Kontrolle der Hand, daher zählt sie zum Schwierigsten in der Kalligraphie und erfordert viel Übung. 
Um diese Übungsphasen zu gewährleisten, erstreckt sich der Kurs mit nur je einem monatlichen Termin über 6 Monate.

Es sind maximal 5 Plätze vorhanden, der Kurs ist aufbauend, Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Material für die 1. Einheit: Bleistift 3B, Radiergummi, Spitzer, großes Geodreieck und 30cm-Lineal, weißes Zeichenpapier DIN A3

 

Termine

28. April, 19. Mai, 23. Juni,
15. September, 13. Oktober, 10. November

 

Ort

 

Weißes Kreuzgasse 68/13
2340 Mödling

Kosten

€180,-

 

 

Praxisgemeinschaft Vitalis / Waldviertel

 

Kalligraphie - Erste Schritte

  

Schreiben mit der Breitfeder ist ein ganz eigenes Handwerk. An diesem Abend haben Sie die Gelegenheit, unter fachkundiger Anleitung erste kalligraphische Schritte zu tun. Mit Geduld, Genauigkeit und Konzentration einerseits, Spielfreude und Kreativität andererseits, wird Schrift über die Kommunikation hinaus zum Kunstwerk.

Termin

Freitag, 14. April 2017, 14 -18  Uhr

Ort

Praxisgemeinschaft Vitalis, Honorius-Burger-Straße 3, 3580 Horn

 

Material: 1 A4- Heft, kariert, 20 Blatt
              Bleistift HB, Radiergummi, Spitzer
              Lineal, 30cm
              2 Bögen Packpapier, weiß

 

Kosten

€ 50,00


Anmeldung bis spätestens 31.März 2017

direkt bei Mag. Eva Pöll telefonisch oder per email (beides unter Kontakt)


 

Die Kontodaten werden mit der Buchungsbestätigung zugesandt. Die Anmeldung ist gültig ab dem Zahlungseingang.

Absage/ Stornierung:
Sollte der Kurs aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden (unter 6 Anmeldungen), werden alle angemeldeten Personen bis zum 31.3.2017 verständigt und der volle Kursbeitrag rückerstattet. 
Bei Stornierung von Teilnehmerseite bis einschließlich 31.3.2016 wird der gesamte Kursbeitrag rücküberwiesen. Bei Stornierung bis einschließlich 7.4.2017 werden 50% des Kursbeitrages retourniert. Bei Stornierung nach dem 7.4.2016 wird der gesamte Kursbeitrag einbehalten.

 

 

Was, bitte, ist ein "rundes r"?

 Bücherabend im Stift Klosterneuburg/ Vortrag

 

 Das ist nicht das runde r!

 

Die manuelle Buchproduktion vom 3. bis zum 15 Jahrhundert bewirkte einen ständigen Wandel unserer Buchstabenformen. In der Stiftsbibliothek werden repräsentative Codices aus verschiedenen Stilepochen durchgeblättert und die Metamorphose unserer Schriftzeichen erläutert und kalligraphisch demonstriert.

Termin

Mittwoch, 5. April 2017, 19 Uhr

 

Eintritt: €8,- bzw. frei bis zum vollendeten 27. Lebensjahr


Treffpunkt: Portier (Stiftsplatz 1, 3400 Klosterneuburg)

Anmeldung: telefonisch unter 02243/411-200 
oder per Mail unter: bibliothek@stift-klosterneuburg.at

 

 

Wir greifen zum Pinsel

Kalligraphie ohne Feder

 

Nicht nur die asiatische Kalligraphie bedient sich des Pinsels. Die Breitfeder kann gegen den flachen, die Spitzfeder gegen den runden Pinsel ausgetauscht werden und plötzlich werden Schriften wie Fraktur, Unziale, Kursive oder Grotesk beschwingt oder sogar richtig frech.

Vorkenntnisse mindestens zweier Schriftarten sind von Vorteil. 

 

Termin

9. Juni 2017, 18 Uhr - 11.Juni 2017, 13 Uhr

 

Kosten

Kursbeitrag € 144,00 
Vollpension € 124,60 

 

 

Breite Kante und Pinselspitze

Schrifttraining für Flipchartanwender 

 

 

 

Dem Flipchartverwender stehen wunderbare Schreibgeräte zur Verfügung. Aber wie holt man das Maximale aus den verschiedenen Stiftformen und Breiten heraus, besonders wenn die eigene Schrift nicht immer zur vollen Zufriedenheit ausfällt?
In diesem Kurzkurs erhalten Sie praktische Unterstützung und Hilfestellungen von Seiten einer erfahrenen Kalligraphin, sodaß sich über die nüchterne Normschrift hinaus Geschriebenes in Zukunft zu einem beeindruckenden Gestaltungselement Ihrer Vorträge entwickeln kann.

 

Termine

31. März 2017 (ausgebucht)

20. April 2017

11. Mai 2017 (ausgebucht)

31. Mai 2017

 

jeweils 13:30-16:30 Uhr

 

 

Kosten

€ 150.-

 

Anmeldung

moderation@neuland.at

oder tel. +43 1 889 84 51

 

Ort

Firma Neuland
Valentingasse 20
1230 Wien

 

 

Stift Klosterneuburg

 

Schreiben wie eine Kaiserin

 

Wahlweise an 5 Tagen über mehrere Monate verteilt oder geblockt an drei Tagen im Juli erschließen sich im Kurs einerseits die barocke Fraktur (Buchschrift, v.a. gedruckt, aber auch noch handgeschrieben) in ihrer ganzen verspielten Pracht, andererseits die laufend geschriebene Handschrift, die barocke Kurrent, wie sie auch Maria Theresia schrieb.

Das ideale, authentische Schreibgerät dafür, der Federkiel, wird selbst geschnitten und als Alternative zur Stahlfeder ausprobiert.

Jeder Kurstag beginnt mit einer Stunde in der Stiftsbibliothek: hier können die barocken Folianten im Original durchblättert werden.Zusätzlich zur schriftgeschichtlichen Betrachtung mit der Kursleiterin  geben Dr. Martin Haltrich und Mag. Edith Kapeller jede gewünschte Auskunft über Provinienz, Besitzverhältnisse und ursprüngliche Bestimmung der Objekte.

Wer seinen Ausstellungsbesuch lieber mit einer einzelnen Schnupperstunde in Sachen Barock-Kalligraphie abrunden möchte, ist ebenfalls herzlich im Stiftsatelier willkommen. Gemeinsam entziffern wir barocke Briefpassagen, machen Schreibversuche mit dem Gänsekiel und gestalten einen Namensinitial aus der Barockfraktur- zum Mitnehmen, Behalten oder Verschenken.

 

Termine

Jahreskurs 2017

Freitag, 7. April
Freitag, 5. Mai
Freitag, 2. Juni
Freitag, 29. September
Freitag, 27. Oktober

jeweils von 16 - 17 Uhr in der Bibliothek
von 17 - 19 Uhr im Stiftsatelier

 

Sommerkurs 2017

Freitag, 7. Juli - Sonntag, 9. Juli
täglich von 10 - 16 Uhr (Freitag vormittag 1-2 Stunden in der Bibliothek)

 

 

Schnupperstunden 2017

 

28. Mai
25. Juni
24. September

jeweils von 15 - 15:50 Uhr.


Kosten

Jahreskurs (15 Stunden): €250,-
Schnuppertermin (50 Min.): €11,-

 

Mannersdorf / Leithagebirge

Objektbeschriftungen

 

Schrift muß nicht immer auf Papier bzw. auf der Fläche allein Platz finden: Objekte wie Schachteln (Karton, Holz), Tragtaschen (Baumwolle, Leinen, Papier), Gefäße (Glas: Gravieren,), Leinwand, Kleinplastiken oder Gebrauchsgegenstände verschiedenster Materialien, Fundstücke aller Art (Steine, Hölzer, Knochen,...) können durch kalligraphische Gestaltung eine neue Dimension erhalten.

Einsteiger erhalten zunächst Basisunterricht im Schreiben mit der Breitfeder, Fortgeschrittene widmen sich sofort den Objekten, die selbst mitgebracht werden (mind.3 Stück pro Person).

 

Termin

14.-17. Juli 2017
täglich von 9-16 Uhr

 

Anmeldung: kreativsommer@kabelplus.at
+43 676 41 00146 (Renate Lahner)


Kosten

€220.-

    
Ort

Stadtmuseum Mannersdorf

Jägerzeile 9

2452 Mannersdorf / Leithagebirge

 

 

Kloster Neustift / Südtirol

Kalligraphie im Herbst

Einsteigerkurs

An diesen beiden Tagen erlernen Sie die Grundfertigkeiten der klassischen Breitfederkalligraphie anhand der karolingischen Minuskel, der Urform unserer heutigen Antiqua. Es wird mit kalligraphischen Füllfedern, Bandzugfedern, aber auch mit dem Federkiel geschrieben.
Der Jahreszeit wird durch Farbgebung und Auswahl herbstbezogener Texte Tribut gezollt.


Termin

1. - 2. September 2017

Freitag 9 Uhr bis Samstag 17 Uhr


Kosten

130.-