Kalligraphie Dekorativ

Schrift als Schmuckelement

 

 

 

Schrift darf sich in diesem Kurs noch weiter von der reinen Lesbarkeit entfernen als in der Kalligraphie generell: Die Zeichen werden aufgelöst und zu dekorativen Zwecken genutzt, die außer auf Papier und Karton auch auf Textilien oder Holzobjekten Platz finden können.
Daß ornamentales Gestalten eine menschliche Konstante darstellt, belegen jahrhundertealte Handschriften genauso wie die Buchkunst des Jugendstils oder Gebrauchsobjekte aller Zeiten und Kulturen.
Ornament ist kein Verbrechen!

Voraussetzung: 
Beherrschung mindestens zweier kalligraphischer Schriftarten.

 

Termin

17.-18. November 2017

Freitag 9 bis Samstag 17 Uhr

 

Kosten

130.-

 

Ort

Bildungshaus Kloster Neustift, Stiftstraße 1, I-39040 Vahrn

Kontakt: Tel. +39 (0)472 835 588

email: bildungshaus@kloster-neustift.it